Protokoll vom 12. Oktober 2016

Ortsbeirat Wippenbach

Zur heutigen Ortsbeitatsitzung wurde ordnungsgemäß eingeladen.

Datum : 12.10.2016

Beginn : 20.10 Uhr

Anwesend : H.W. Goldstein, St. Meuer, A. Göttlicher, U. Arendt-Söhngen

Gäste : Frau Slaby, Herr Malkmes

Tagesordnung :

Punkt 1 : Genehmigung der Tagesordnung

Punkt 2 : Protokoll vom 22.04.2016

  • Die Holzfiguren sind da. Sie werden im Frühjahr aufgestellt.
  • Der Feldweg zwischen den Häusern Schneider und Winter, wird von der Firma Borgner
    abgezogen und von Wurzeln befreit. Anschließend wird dort, wo es nötig ist Erde aufgefüllt.
  • Der Flohmarkt war ein Erfolg.
  • Die Stufenkanten der Borntreppe wurden mit Farbe markiert.Was von einigen Benutzern der
    Treppe sehr positiv registriert wurde.
  • Die Treppe zum Sonnenhang muss noch renoviert werden.Dafür wird erst noch etwas mit dem
    Bauhof abgeklärt.

Punkt 3 : Friedhof – Angelegenheiten

  • Die Stadt hat Baumgrabstätten vorgesehen.
  • Es ist erst mal ein Baum im Gespräch, für ca. 45 Urnen.
  • Vorschläge für die Baumart sind: Wildbirne, Linde, Weide, Stieleiche, Erle.
    Vorschlag von Seiten des Ortsbeirates ist die Trauerweide.
  • Der genaue Standort wurde noch nicht festgelegt. Evtl. gibt es eine Ortsbegehung.
  • Die Trauerhalle muss dringend renoviert werden.

Punkt 4 : Weihnachtsmarkt 2016

Beginn 16.00 Uhr

  • Leider können wir in diesem Jahr von der Stadt nur 3 Hütten bekommen, da Gelnhaar ihren
    Weihnachtsmarkt auf den gleichen Tag gelegt hat und auch Hütten haben möchte.
  • Michael Wiegand hat eine Hütte und würde sie evtl. zur Verfügung stellen.
  • Roland Emrich hat einen Bauwagen, dieser soll erst ein mal begutachtet werden ob er sich eignet.
  • Familie Slaby bieten wieder ihre Gebrannten Mandeln an,brauchen aber Aufgrund der familiären
    Situation ein paar Helfer.
  • Würstchen und Brötchen werden wieder an Stefan Emrich vergeben.
  • Der Ortsbeirat lässt den Fleischkäse in diesem Jahr weg. Es gibt dann Waffeln, Kuchen und
    Plätzchen.
  • Die Musikschule Fröhlich wird wieder Auftreten.
  • Platzvergabe : Bushaltestelle – Würstchen
    Hütte 1 – gebrannte Mandeln Hütte 3 – Glühwein und Punsch
    Hütte 2 – kalte Getränke Hütte 4 – Wein
    Punkt 5 : Mitteilungen und Anfragen
  • Die Küche im DGH hat einen defekten Kühlschrank, dieser wird entsorgt und dafür könnteein Schrank gekauft werden, in dem man das Geschirr des DGH ’s besser verteilen könnte. Denn zur Zeit ist es etwas umständlich, um an die Teller zu gelangen.
  • Die Firma Strassberger wird die Ausbesserungsarbeiten am Straßenbelag im Unterdorf und Oberdorf durchführen.

Die Sitzung wurde um 21.45 Uhr geschlossen.

Copyright by Wippenbach